Genießen Sie ein Weinerlebnis auf höchstem Niveau. Weingenuss erleben

Den Wert des Weins bestimmen

Wie viel ist mein Wein wert? Wie kann ich den Wert eines Weins bestimmen? Sind alte Weine immer wertvoll? Informationen über den Wert des Weins gibt es hier.

Wie viel ist mein Wein wert?

Die Frage „Wie viel ist mein Wein wert?“ wird oft gestellt. Entweder wurden beim Aufräumen des Kellers einige Flaschen Wein gefunden oder sie stammen aus dem Vermächtnis der Oma oder eines anderen Verwandten.

Ob ein Wein noch etwas wert ist, ob er überhaupt noch trinkbar ist oder ob er gar viel wert ist, hängt von vielfältigen Umständen ab.

Wichtige Fakten über Ihren Wein

Wenn Sie daran interessiert sind, herauszufinden, wie viel Ihr Wein wert ist, sollten Sie in sich zunächst genauer ansehen und einige Fakten notieren:

Anhand dieser Informationen fällt es einem Weinhändler oder einem anderen Experten in Sachen Wein deutlich leichter, Ihren Wein einzuschätzen. Zusätzlich kann es hilfreich sein, wenn Sie ein Foto von der Flasche machen. Anhand dessen kann zumindest der äußere Zustand beurteilt werden, der häufig Aufschluss über die Lagerbedingungen geben kann.

Kellerfunde meist wertlos

Die meisten Weine, die im Keller gefunden werden, haben leider keine besonderen Wert mehr. Es handelt sich oft um sehr einfache Weine aus der Pfalz oder Rheinhessen, aber auch viele italienische Weine sind darunter. Oftmals werden Sie bei Aufräumarbeiten gefunden und dann ist die Begeisterung beim Blick auf den Jahrgang, wie zum Beispiel 1964, 1971, 1977 etc. groß. Doch leider sind diese Kellerfunde meist wertlos.

Es handelt sich überwiegend um schlichte Tropfen von namenlosen Weingütern aus durchwachsenen Jahrgängen und Anbaugebieten, die nur bedingt für langlebige Weine bekannt sind. Oftmals sind diese Weine dennoch trinkbar, ob Sie noch ein echtes Geschmackserlebnis bieten oder nicht müssen Sie einfach ausprobieren. Seien Sie neugierig und verkosten Sie Ihre Funde doch bei Gelegenheit, denn noch längere Lagerung wird ihnen sicherlich nicht gut tun oder gar ihren Wert steigern.

Anders verhält es sich bei namhaften Weinen. Haben Sie also in Ihrem Weinkeller einen Château d’Yquem entdecken oder eine Flasche eines anderen großen Weinguts, dann dürfen Sie sich berechtigte Hoffnungen machen, ein echtes Schätzchen entdeckt zu haben.

Zuletzt bearbeitet am 3.10.2019
Alle Blogbeiträge